Beiträge

31. Oktober 2014 Antifa: Osten und Berlin

17.01.2015 – Nazis in MD stoppen!

geschrieben von http://magdeburg-nazifrei.com
Jedes Jahr im Januar treten über Tausend Nazis den Weg nach Magdeburg an, um gemeinsam mit ihren ortsansässigen Kameraden anlässlich der Bombardierung Magdeburgs am 16.01.1945 zu marschieren. Dabei wird bewusst geleugnet, was hinlänglich bekannt ist: erst die Bombardierung deutscher Rüstungsbetriebe im Januar '45 führte zum endgültigen Produktionsstopp an Kriegswaffen. Magdeburg war für die Hitlerdiktatur einer der wichtigsten Rüstungsstandorte.

Nazis am 17.1.2015 stoppen! Info: magdeburg-nazifrei.com
jedes Jahr im Januar treten über Tausend Nazis den Weg nach Magdeburg an, um gemeinsam mit ihren ortsansässigen Kameraden anlässlich der Bombardierung Magdeburgs am 16.01.1945 zu marschieren. Dabei wird bewusst geleugnet, was hinlänglich bekannt ist: erst die Bombardierung deutscher Rüstungsbetriebe im Januar '45 führte zum endgültigen Produktionsstopp an Kriegswaffen. Magdeburg war für die Hitlerdiktatur einer der wichtigsten Rüstungsstandorte. - See more at: http://magdeburg-nazifrei.com/?page_id=2830#sthash.evq8MfTZ.dpuf
jedes Jahr im Januar treten über Tausend Nazis den Weg nach Magdeburg an, um gemeinsam mit ihren ortsansässigen Kameraden anlässlich der Bombardierung Magdeburgs am 16.01.1945 zu marschieren. Dabei wird bewusst geleugnet, was hinlänglich bekannt ist: erst die Bombardierung deutscher Rüstungsbetriebe im Januar '45 führte zum endgültigen Produktionsstopp an Kriegswaffen. Magdeburg war für die Hitlerdiktatur einer der wichtigsten Rüstungsstandorte. - See more at: http://magdeburg-nazifrei.com/?page_id=2830#sthash.evq8MfTZ.dpuf
 
31. Oktober 2014 Antifa: Süden

Prozess gegen Antifa in BaWü

geschrieben von Organisierte Linke Heilbronn
Ein Antifaschist, der im Februar 2014 den baden-württembergischen Innenminister Reinhold Gall (SPD) mit einer Torte beworfen hat, steht demnächst vor Gericht. Zu der Aktion hatte sich eine “Heilbronner Konditorei für konsequente Aufklärung” bekannt. In einer Erklärung kritisierte die Gruppe die Blockade-Haltung der Landesregierung von Grüne/SPD bei der Aufklärung des faschistischen NSU-Netzwerks in Baden-Württemberg.

Prozess: Donnerstag, 27. November 2014 | 9 Uhr
Amtsgericht Öhringen Karlsvorstadt 18, 74613 Öhringen

Weiter Lesen
 
30. Oktober 2014 Repression

Heilbronn: Feier 25 Jahre Rote Hilfe

geschrieben von Organisierte Linke Heilbronn
Am 20. September 1989 wurde in Heilbronn eine Ortsgruppe der bundesweiten linken Schutz- und Solidaritätsorganisation Rote Hilfe gegründet. Am 15. Dezember 1989 trat die neu gegründete Rote Hilfe Heilbronn mit einem Gründungsfest im Bürgerhaus in Böckingen erstmals öffentlich in Erscheinung. Zum Jubiläum wird gefeiert!

25-Jahre-Feier: 22. November 2014 [Info: ol-hn.org]
Soziales Zentrum Käthe (Wollhausstraße 49, 74072 Heilbronn)
15 Uhr: Vortrag ”Zur Geschichte der linken Solidaritätsbewegung”

Weiter Lesen
 
26. Oktober 2014 Kurdistan

Frankfurt: Demo gegen PKK-Verbot

geschrieben von http://savekobane.blogsport.de
Die kurdische Selbstverwaltung im Norden Syriens steht für ein multi-nationales, geschlechterbefreites, rätedemokratisches und ökologisches Paradigma (Demokratischer Konföderalismus). Dieses Modell stellt nicht nur eine anti-staatliche Alternative zu den bestehenden korrupten Regimen des Nahen Ostens dar, sondern ist in seiner Stoßrichtung dem imperialen ,,Great Middle East Project'‘, der außenpolitischen Doktrin der USA und des Westens seit 2004, diametral entgegengesetzt.

Am 29. November 2014 findet in Frankfurt am Main (15 Uhr, Hauptbahnhof) eine Demonstration gegen das Verbot der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) statt. Infos: savekobane.blogsport.de
 
26. Oktober 2014 Kurdistan

Kurdistan-Delegation im März 2015

geschrieben von YXK - Verband der Studierenden aus Kurdistan
Zu den Newroz-Feierlichkeiten 2015 – dem kurdischen Neujahrsfest – sendet der Verband der Studierenden aus Kurdistan (YXK) eine Jugenddelegation nach Nordkurdistan. Interessierte sind eingeladen, Newroz in Amed (türkisch-Kurdistan) zu erleben und Teile Nordkurdistans zu bereisen.

Weiter Lesen
 
26. Oktober 2014 NSU

B: Demo zu NSU/Rassismus am 1.11.

geschrieben von http://buendnisgegenrassismus.org/
Der „NSU-Prozess“ in München dauert schon über ein Jahr und Untersuchungsausschüsse haben tausende Seiten vorgelegt. Es ist sehr deutlich geworden, was wir uns davon NICHT erhoffen können: Aufklärung, Gerechtigkeit und ein Ende rassistischer Gewalt. Deswegen ist es an uns laut zu werden! Info: buendnisgegenrassismus.org

Demonstration am Samstag, 1. November 2014 in Berlin
13:30 Uhr | U-Bahnhof Gesundbrunnen/Hanne-Sobek-Platz

Weiter Lesen
 
26. Oktober 2014 Krieg & Frieden

Basel: Demo zur OSZE-Tagung

geschrieben von osze-angreifen.org
Am 4. und 5. Dezember 2014 findet in der Messe Basel in der Schweiz das Ministerratstreffen der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) statt. Erwartet werden rund 1.200 Delegierte aus 57 Ländern, darunter mehrere Dutzend AussenministerInnen. Dieses Megaereignis wird von einem riesigen Polizei- und Militäraufgebot flankiert: Mit rund 1.000 PolizistInnen, Einheiten der Grenzwache sowie rund 5.000 Armeeangehörigen wird die Konferenz in einer abgeschotteten und streng überwachten "roten Zone" stattfinden. Unerwünschte, wie zum Beispiel die AnwohnerInnen der betroffenen Quartiere, haben in diesem Szenario keinen Platz.

• Kon­zert am 4. Dezem­ber 2014 mit Grup Yorum, ab 18 Uhr im Gros­sen Saal des Union (Kly­beck­str. 95, Basel). Vor­be­stel­lun­gen unter info[at] osze-angreifen.org
• Demons­tra­tion am Frei­tag, 5. Dezem­ber 2014 um 18 Uhr vom De Wette-Park (Bahn­hof Basel)

Weiter Lesen
 
26. Oktober 2014 Konflikt um Palästina und Israel

Solidarität mit Palästina

geschrieben von Revolutionäre Aktion Stuttgart
Wir dokumentieren einen Text der Revolutionären Aktion Stuttgart unter dem Titel "Solidarität mit Palästina. Für einen klassenkämpferischen Internationalismus gegen Krieg, Repression und Unterdrückung!" Text als PDF hier

Weiter Lesen
 
26. Oktober 2014 Kurdistan

Bericht von Reise nach Rojava

geschrieben von www.anti-kapitalismus.org
Mitte September 2014 nahmen Aktive des kurdischen Studierendenverbandes YXK an einer Jugenddelegation nach Rojava/Westkurdistan teil. Eine andere Delegation, an der unter anderem Aktive von Young Struggle und der Roten Aktion Köln teilnahmen besuchten auch das umkämpften Grenzgebiet um die kurdische Stadt Kobanê in Rojava.

Am Dienstag, den 28.10.2014 wird in Düsseldorf im Linken Zentrum [hinterhof], Corneliusstr 108 eine Veranstaltung zu beiden Delegationen stattfinden. Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr [Info]

Weiter Lesen
 
26. Oktober 2014 Kurdistan

Rojava: Aktionstag am 1.11.2014

geschrieben von Antifaschistische Linke Berlin
Am Samstag, 1. November 2014 findet ein internationaler Aktionstag für die Revolution in Rojava/Westkurdistan statt. Demonstrationen gibt es auch schon am Tag zuvor, am 31.10.

Demos für Rojava am Fr. 31.10.14
• Freiburg: 16:30 | Rathausplatz [Info]
• Göttingen: 18 Uhr | Gänseliesel [Info]

Demos für Rojava am Sa. 1.11.14
• Bremen: 14 Uhr | Ziegenmarkt [Info]
• Nürnberg: 15 Uhr | Aufseßplatz [Info | Info]
• Stuttgart: 16 Uhr | Lautenschlagerstr./HBF [Info] // Anreise aus Karlsruhe
• Frankfurt am Main: 15 Uhr | Hauptbahnhof [Info]
• Hamburg: 14 Uhr | Hachmannpl./HBF [Info] // Anreise aus Kiel
• Hamburg: 17 Uhr | Kundgebung Knast Holstenglacis für PKK-Gefangene
• Marburg: 15 Uhr | Firmaneiplatz (Deutschhausstr. 12) [Info]
• Mannheim: 12 Uhr | Alte Feuerwache
• Berlin: 14 Uhr | Adenauerplatz/Kurfürstendamm
• Köln: 14 Uhr | Ebertplatz /// Alle Termine hier
 Ergebnisse 1 - 10 von 2301
Waffen für Rojava

Der Schwarze Kanal


Aktionstag für Rovaja am 1.11.2014
www.antifa.de

www.antifa-versand.de
  • Red Stuff: Neue Shirts, Bücher & Co

    Beim Antifa-Versand Red Stuff gibt es verschiedene neue Angebote, darunter den jährlichen Antifa-Kalender 2012 sowie erstmalig einen Hoodie-Zipper ("Burn your flag"). Außerdem gibt es neue T-Shirt-Motiv: #Refuse,


    Weiter Lesen
Richtlinien zum Outing von Spitzeln

IL zu Krise und Rassismus

Hintergrundinfos und Broschüren

  • Ukraine: Solidarität mit den Antifas

    In den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten ver­folg­ten An­ti­fa­schis­tIn­nen auf der gan­zen Welt mit gro­ßer Sorge die an­ge­spann­ten Er­eig­nis­se in der Ukrai­ne und Kiew. Nicht nur die maß­geb­lich von Fa­schis­tIn­nen an­ge­führ­ten Mai­dan-​Pro­tes­te, son­dern auch die Art und Weise des…


    Weiter Lesen
  • Keine Auslieferung von Bernhard

    Anfang Juli 2014 wurde in Venezuela der Internationalist Bernhard Heidbreder festgenommen. Er sitzt in der Hauptstadt Caracas in Polizeihaft. Deutsche Behörden haben seine Auslieferung beantragt, weil gegen ihn in der BRD ermittelt wird. Bernhard wird vorgeworfen zusammen mit zwei…


    Weiter Lesen
  • Debatte: Antifa in der Krise?!

    Im aktuellen Antifaschistischen Infoblatt findet sich ein empfehlenswerter Gastbeitrag von Avanti Berlin unter dem Titel »Antifa in der Krise?!«. Schwerpunkt sind die rassistischen Mobilisierungen gegen MigrantInnen. Es wird sich mit den aktuellen politischen Bedingungen beschäftigt und die politischen Unterschiede…


    Weiter Lesen
  • Spenden für Antifa in der Ukraine

    Die Antirepressionsorganisation Rote Hilfe hat einen Solidaritätsaufruf zur Unterstützung der antifaschistischen Bewegungen in der Ukraine veröffentlicht [Info]. Im Zuge der Proteste gegen die ehemalige Regierung konnten sich faschistische Gruppierungen in dieser verankern und ihre…


    Weiter Lesen
  • Infos zur Repression gegen Blockupy

    Aktuelle Information der Blockupy Antirepressions AG: Klagen gegen den Blockupy-Kessel 2013 kommen nicht voran – dafür erste Vorladungen gegen Gekesselte als Beschuldigte: Am 1. Juni 2013 hinderte die Polizei gewaltsam zehntausende Demonstrant/innen daran ihren Protest und…


    Weiter Lesen
  • Zeitung "junge Welt" in Gefahr

    Der deutschen Medienlandschaft mangelt es an unabhängiger und kritischer Berichterstattung; von linken Positionen ganz zu schweigen. Wenige Konzerne halten TV, Presse und Radio in ihren Händen – von FAZ bis BILD; von RTL2 bis Pro7. Zum Glück gibt…


    Weiter Lesen
  • Broschüre "Total Extrem" als PDF

    In einer neuen Broschüre "Total Extrem" [PDF] informiert die Antifaschistische Linke Berlin (ALB) über die so genannte Totalitarismus- und Extremismusideologie. Diese setzt Links und Rechts gleich, verharmlost so die Gefahr von Neonazismus und ist explizit gegen…


    Weiter Lesen
  • IL-Standpunkte: Krise + Rassismus

    Seit Jahren versuchen Nazis am 1. Mai mit Aufmärschen die »soziale Frage« zu thematisieren. In diesem Jahr will die NPD einen Monat vor den Blockupy-Protesten gegen die Krisenpolitik der Troika in Frankfurt am Main, Berlin und anderswo ihre völkisch…


    Weiter Lesen
  • Bibliothek des Widerstands

    Die Geschichte des linken Widerstands ist vielfältiger, als es scheint. Deshalb bringt der Laika-Verlag in Kooperation mit junge Welt seit März 2010 filmische Beiträge des Widerstands heraus. Das Ziel von Laika und junge…


    Weiter Lesen
  • Antifa ohne Antikapitalismus?

    Wir dokumentieren an dieser Stelle einen längeren Beitrag, der in der vergangenen Woche in der Tageszeitung junge Welt veröffentlicht wurde. Die AutorInnen setzen sich dabei mit der Frage des Antikapitalismus in der Antifa-Bewegung auseinander und stellen fest, dass…


    Weiter Lesen
  • Mitglied werden in der Roten Hilfe

    Die Rote Hilfe ist eine strömungsübergreife Solidaritäts- und Antirepressionsorganisation. Sie informiert über Verfolgung gegen Linke in der BRD und international. Zudem unterstützt sie Personen, die von Repression betroffen sind. Sie steht euch mit Beratung, anwaltlicher Betreuung…


    Weiter Lesen
Labournet Germany