Frauentag

22. Februar 2013 8. März, CSD, Feminismus, Queer & Co.

8. März: Internationaler Frauentag

Am 8. März ist Internationaler Frauenkampftag und weltweit finden Demonstrationen für Selbstbestimmung, gleiche Rechte und gegen Patriarchat statt.
In vielen Staaten setzt sich formelle Gleichberechtigung zunehmend durch. Trotzdem sind es weiterhin vor allem Frauen, die kostenlose Erziehungsarbeit leisten, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind [PDF] und die durch niedrigere Gehälter und prekäre Jobs benachteiligt sind. Grundsätzlich ist es den Kapitalisten jedoch egal, wer die Arbeit verrichtet, hauptsache der Profit stimmt. Daher sagen wir: Keine Befreiung der Frau ohne Umsturz des kapitalistischen Systems – und umgekehrt! Info: Frauentag auf antifa.de
Die QuerFeminismus-AG der Interventionistischen Linken in Berlin lädt für den 8.3. zu einer Abendveranstaltung ein (20 Uhr, Projektraum Neukölln). Das 8.-März Bündnis ruft in Berlin u.a. zu einer feministischen, klassenkämpferischen und internationalistischen Demonstration auf.

Am 8. März auf die Straße: Gegen Kapitalismus und Patriarchat
• Fr. 8. März: Aktion in Nürnberg, 15 Uhr | Weißen Turm [Info | Redside]
• Fr. 8. März: Demo in Potsdam, 12 Uhr | Potsdam-HBF [Info]
• Fr. 8. März: Kundgebung in Duisburg, 17 Uhr | Duisburg-HBF [Info]
• Fr. 8. März: QueerSoirée Berlin, 20 Uhr | h48 (Hermannstr. 48) [Info]
• Sa. 9. März: Demo in Berlin, 15 Uhr | U-Hermannplatz [Info]
• Sa. 9. März: Demo in Nürnberg, 13 Uhr | Königstraße (Vor K4) [Info]
• Sa. 9. März: Demo in Köln, 12 Uhr | Köln Kalk [Info]
• Sa. 9. März: Feier in Hamburg,  21 Uhr | B5 (Brigittenstr. 5) [Info]

Tags:  2013, Frauentag, Feminismus, Patriarchat


Weiter Lesen
04. März 2012 8. März, CSD, Feminismus, Queer & Co.

Auf die Straße am 8. März 2012

Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März 2012 finden in der ganzen BRD Veranstaltungen, Demos und Aktionen gegen Kapitalismus, Patriarchat, Frauenunterdrückung  und Ungleichbehandlung statt. Während uns etablierte "FrauenrechtlerInnen" vorgaukeln, Unterdrückung und Ausbeutung sei durch Frauen in der Bundeswehr, Frauen in Aufsichtsräten oder durch eine Kanzlerin längst überwunden, sind wir überzeugt: Im Kapitalismus gibt es keine gleichberechtigte geschlechterbefreite Gesellschaft!

Aktionen rund um den 8. Mai 2012 // Termine in Berlin: hier

8. März // Demo in Hamburg // 16:30 Uhr, Sternschanze
8. März // Demo in Nürnberg // 17:30 Uhr, Lorenzkirche
10. März // Demo in Köln // 12 Uhr, Dom


Tags:  Klassenkampf, 8. März, Feminismus, 2012, Berlin, Köln, Hamburg, Nürnberg, Frauentag


Weiter Lesen
02. März 2011 8. März, CSD, Feminismus, Queer & Co.

Broschüre: 100 Jahre Frauentag

Begleitend zu Aktivitäten rund um den 8. März 2011, dem 100. Internationalen Frauentag, hat ein Bündnis linksradikaler, sozialistischer und kommunistischer Gruppen eine Broschüre zur Geschichte und zu aktuellen Kämpfen erarbeitet. Das Heft soll grade jüngeren Genossinnen und Genossen den Einstieg in das Thema "Geschlechterrollen und Frauenunterdrückung" ermöglichen.
 
PDF: Zusammen Kämpfen! Gegen Patriarchat, Ausbeutung und Unterdrückung



Tags:  2011, Broschüre, Frauentag, Feminismus, Gender, 8. März


Weiter Lesen
10. Februar 2011 8. März, CSD, Feminismus, Queer & Co.

8. März: 100. Jahre Frauentag

Zusammen Kämpfen gegen Patriarchat, Ausbeutung und Unterdrückung!
Vor 100 Jahren, am 19. März 1911, wurde zum ersten Mal der Internationale Frauenkampftag begangen. Allein in Deutschland nahmen über eine millionen Personen, mehrheitlich Frauen an Demonstrationen teil. Eingebunden in die Kämpfe der internationalen sozialistischen Bewegung, forderten die Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts in erster Linie politische Mündigkeit (Frauenwahlrecht) und Gleichbehandlung auf dem Arbeitsmarkt. Gleichzeitig ging es jedoch auch um eine grundsätzliche Emanzipation im Rahmen einer revolutionären Überwindung der kapitalistischen Gesellschaftsordnung.
Infos: www.8maerz.blogsport.de | Broschüre: 100 Jahre Frauentag

08. März 2011 | Veranstaltung: 19 Uhr, jW-Galerie, Torstr. 6
11. März 2011 | Demonstration: 16 Uhr, U-Bhf Rathaus Neukölln
Weitere Termine hier | Galegie "Olga Benario"

Tags:  2011, 8. März, Frauentag, Demo, Berlin, Patriarchat


Weiter Lesen
22. Februar 2010 8. März, CSD, Feminismus, Queer & Co.

8. März-Demo in Nürnberg

Anlässlich des internationalen Frauenkampftages hat sich in Nürnberg das 8. März Bündnis gegründet. Das Bündnis wird an diesem Tag mit vielfältigen Aktionen, Infoständen, Ausstellungen, Kundgebungen etc. ihren Protest gegen Ausbeutung und Unterdrückung und ihre internationale Solidarität auf die Straße tragen. Ihr Protest wird in eine kurze aber entschlossene Demonstration münden. Mehr Infos: Redside

Tags:  2010, Nürnberg, 8. März, Feminismus, Demo, Patriarchat, Frauentag


Weiter Lesen
22. Januar 2008 Repression gegen Berliner Antifas

8.3.08: Antifademo für Andrea

BERLIN Seit dem 1. Dezember 2007 sitzt die Berliner Antifaschistin Andrea im Knast. Aus bewusster Ablehnung staatlicher Zwänge hatte sie den Haftantritt für eine mehrmonatige Haftstrafe verweigert, weshalb LKA-Beamte sie am 1. Dezember 2007 während der Proteste gegen einen Naziaufmarsch in Berlin-Rudow verhafteten.
Ein Bündnis bestehend aus Antifa- und Soligruppen rufen zu einer Demonstration für die Freilassung Andreas auf. Die Demonstration findet am internationalen Frauentag, dem 8. März statt und soll zum Frauenknast in Berlin-Pankow führen, in dem Andrea einsitzt. Letzte News zur Demo

Demo: Samstag | 8. März 2008 | 14 Uhr | U-Bhf. Eberswalderstraße

Tags:  Andrea, Frauenknast, internationaler Frauentag, Repression, 2008, 8. März


Weiter Lesen

Ergebnisse 1 - 6 von 6
www.antifa-versand.de
www.antifa.de

http://www.antifa.de
  • Red Stuff: Neue Shirts, Bücher & Co

    Beim Antifa-Versand Red Stuff gibt es verschiedene neue Angebote, darunter den jährlichen Antifa-Kalender 2012 sowie erstmalig einen Hoodie-Zipper ("Burn your flag"). Außerdem gibt es neue T-Shirt-Motiv: #Refuse,


    Weiter Lesen
Richtlinien zum Outing von Spitzeln

IL zu Krise und Rassismus

Hintergrundinfos und Broschüren

  • Zur Situation in der Ukraine

    Die Situation in der Ukraine ist beängstigend. Nach dem Putsch bekleiden die Führer der faschistischen Parteien "Swoboda" und "Rechter Sektor" Ministerämter in der Übergangsregierung. Offen propagieren sie ihren Kampf gegen Juden, Kommunisten und Russen.Wir dokumentieren drei Beiträge, die…


    Weiter Lesen
  • Debatte: Antifa in der Krise?!

    Im aktuellen Antifaschistischen Infoblatt findet sich ein empfehlenswerter Gastbeitrag von Avanti Berlin unter dem Titel »Antifa in der Krise?!«. Schwerpunkt sind die rassistischen Mobilisierungen gegen MigrantInnen. Es wird sich mit den aktuellen politischen Bedingungen beschäftigt und die politischen Unterschiede…


    Weiter Lesen
  • Infos zur Repression gegen Blockupy

    Aktuelle Information der Blockupy Antirepressions AG: Klagen gegen den Blockupy-Kessel 2013 kommen nicht voran – dafür erste Vorladungen gegen Gekesselte als Beschuldigte: Am 1. Juni 2013 hinderte die Polizei gewaltsam zehntausende Demonstrant/innen daran ihren Protest und…


    Weiter Lesen
  • Zeitung "junge Welt" in Gefahr

    Der deutschen Medienlandschaft mangelt es an unabhängiger und kritischer Berichterstattung; von linken Positionen ganz zu schweigen. Wenige Konzerne halten TV, Presse und Radio in ihren Händen – von FAZ bis BILD; von RTL2 bis Pro7. Zum Glück gibt…


    Weiter Lesen
  • Hintergründe: Tod von Oury Jalloh

    Mit Vertuschungen und Schweigen versuchen Dessauer Behörden, die These von Oury Jallohs Selbstmord aufrecht zu erhalten. Die Nebenklage strebt mit einem weiteren Brandgutachten eine erneute Revision an. Der Artikel mit dem Titel "Dritter Anlauf" erschien erstmalig in der Tageszeitung…


    Weiter Lesen
  • Broschüre "Total Extrem" als PDF

    In einer neuen Broschüre "Total Extrem" [PDF] informiert die Antifaschistische Linke Berlin (ALB) über die so genannte Totalitarismus- und Extremismusideologie. Diese setzt Links und Rechts gleich, verharmlost so die Gefahr von Neonazismus und ist explizit gegen…


    Weiter Lesen
  • »Fight Back 05« erschienen

    »Für uns ist konsequenter Antifaschismus nicht mehr und nicht weniger als eine selbstverständliche Voraussetzung linker und linksradikaler Politik, unabhängig von der eigenen sonstigen politischen Schwerpunktsetzung.« – So stellt sich das Redaktionskollektiv des Antifa-Recherche-Magazins »Fight Back« in…


    Weiter Lesen
  • IL-Standpunkte: Krise + Rassismus

    Seit Jahren versuchen Nazis am 1. Mai mit Aufmärschen die »soziale Frage« zu thematisieren. In diesem Jahr will die NPD einen Monat vor den Blockupy-Protesten gegen die Krisenpolitik der Troika in Frankfurt am Main, Berlin und anderswo ihre völkisch…


    Weiter Lesen
  • Bibliothek des Widerstands

    Die Geschichte des linken Widerstands ist vielfältiger, als es scheint. Deshalb bringt der Laika-Verlag in Kooperation mit junge Welt seit März 2010 filmische Beiträge des Widerstands heraus. Das Ziel von Laika und junge…


    Weiter Lesen
  • Antifa ohne Antikapitalismus?

    Wir dokumentieren an dieser Stelle einen längeren Beitrag, der in der vergangenen Woche in der Tageszeitung junge Welt veröffentlicht wurde. Die AutorInnen setzen sich dabei mit der Frage des Antikapitalismus in der Antifa-Bewegung auseinander und stellen fest, dass…


    Weiter Lesen
  • Mitglied werden in der Roten Hilfe

    Die Rote Hilfe ist eine strömungsübergreife Solidaritäts- und Antirepressionsorganisation. Sie informiert über Verfolgung gegen Linke in der BRD und international. Zudem unterstützt sie Personen, die von Repression betroffen sind. Sie steht euch mit Beratung, anwaltlicher Betreuung…


    Weiter Lesen
die Kurden.de