Baskenland

04. März 2014 Die Krise heisst Kapitalismus

Baskenland: Proteste gegen "Troika"

In der baskischen Metropole Bibao haben am Sonntag und Montag tausende gegen das Gipfeltreffen "Global Forum Spain" protestiert. Es hatten sich Vertreter der sogenannten Troika bestehend aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und IWF zusammengefunden. Aktivist*innen markierten während einer Demo am 3.3. Banken, Regierungsgebäude und Filialien multinationaler Konzerne mit Farbe. Dutzende Scheiben gingen zu Bruch [Video | Fotos].

Tags:  2014, Bilbao, Baskenland, Kapitalismus, Troika


Weiter Lesen
06. Februar 2014 Baskenland

Baskischer Gefangener verstorben

Erneut in ein baskischer politischer Gefangener in einem spanischen Knast verstorben. Am 5.2.2014 wurde Arkaitz Bellón tot in seiner Zelle im Knast von Cádiz aufgefunden, er stand kurz vor seiner Haftentlassung. Der 36-jährige Bellón hatte elf Jahre in Haft verbracht und sollte im Mai 2014 frei kommen. Verurteilt wurde er wegen die Teilnahme an Straßenkrawallen mit der baskischen Polizei im Jahr 2000, damals war er gerade 23 Jahre alt. Bereits im vergangenen Jahr starben zwei baskische Gefangene in spanischen Gefängnissen: Anjel Figueroa und Xabier López Peña.
Weitere Infos auf www.info-baskenland.de | Baskenland auf antifa.de

Tags:  2014, Baskenland, Trauer, Knast


Weiter Lesen
31. Januar 2014 Baskenland

Buchvorstellung zum Baskenland

Die linke baskische Unabhängigkeitsbewegung setzt sich für eine Lösung des spanisch-französisch-baskischen Konfliktes ein. Sie strebt die Bildung eines freien, sozialistischen und unabhängigen Baskenlandes an. Für diese Ziele wird die Bewegung in Spanien repressiv verfolgt, Parteien, Jugendverbände sowie zivilgesellschaftliche Organisationen verboten. Rund 600 politische Gefangene sitzen im Knast, darunter auch Arnaldo Ortegi, Vorsitzender der baskischen Linkspartei Sortu. In Deutsch erscheint jetzt ein Interview mit Ortegi als Buch. Darin äußert er sich zum Friedensprozess, zum Ende des bewaffneten Kampfes der ETA, zur Abwehr des Neoliberalismus und zur baskischen Gesellschaftalternative.
Informationen unter: Baskenland auf antifa.de | http://info-baskenland.de

Buchvorstellung am 19.2.2014: "Lichtblicke im Baskenland"
Berlin: 19 Uhr | Haus der Demokratie | Greifswalder Str. 4 [Info]


Tags:  2014, Baskenland, Berlin, Veranstaltung, Ortegi


Weiter Lesen
14. Januar 2014 Baskenland

Veranstaltungen zum Baskenland

Am 11. Januar 2014 demonstrierten in Bilbao 130.000 Menschen für einen Friedensprozess im Baskenland und für die Freiheit der politischen Gefangenen. Es war eine der größten Demonstrationen in der Geschichte des baskischen Freiheitskampfes. Am gleichen Tag fand in Berlin die Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz statt. Aus einem spanischen Gefängnis heraus richtete Arnaldo Otegi, Vorsitzender der linken baskischen Partei Sortu, ein Grußwort. Zum Jahreswechsel hatte auch das Kollektiv der baskischen politischen Gefangenen ein Statement abgegeben. Im Januar 2014 finden in Deutschland und der Schweiz Veranstaltungen ("Lichtblicke im Friedensprozess") und Konzerte mit der Band Esne Beltza statt. Info: Baskenland auf antifa.de

Infoveranstaltung, Buchvorstellung und Konzert zum Baskenland
17.1. | Darmstadt: 20 Uhr, HoffART, Lauteschlägerstr. 28a
18.1. | Karlsruhe: 20 Uhr, KOHI-Kulturraum, Werderstr. 47
19.1. | Frankfurt am Main: 19 Uhr: Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
23.1. | Basel [CH]: 19.30 Uhr, OFF Bar, Offenburgerstr. 59

Tags:  2014, Baskenland, Darmstadt, Karlsruhe, Frankfurt, Basel


Weiter Lesen
17. April 2013 Baskenland

Baskenland: Festnahmen verhindert

Im Baskenland sind acht Jugendliche wegen ihrer Mitarbeit in der inzwischen aufgelösten Organisation SEGI zu je sechs Jahren Knast verurteilt worden. Bekannte und Genoss*innen haben in Donosti ein Camp errichtet und halten sich dort mit den Verurteilten auf [Video]. In der Nacht zum 18.4. kam die Polizei, doch Unterstützer "umzingelten" die Gesuchten und verhinderten so deren Verhaftungen [Video]. Am Morgen des 19.4. räumten vermummte Polizisten das Camp, lösten eine Sitzblockade auf und nahmen zahlreiche Menschen fest, darunter auch die verurteilten Männer und Frauen.
Hintergrund: Weitere Infos | mehr Videos | Baskenland auf antifa.de

Tags:  2013, Baskenland, SEGI, Donosti, Repression, Solidarität


Weiter Lesen
05. März 2013 Baskenland

Interview zum Baskenland: "Feminismus, Sozialismus, Unabhängigkeit"

Im Baskenland wurde Anfang März 2013 ein neuer sozialistischer Jugendverband gegründet. ERNAI (baskisch: wachsam, aufmerksam) steht zwar in der Tradition der illegalisierten Jugendverbände JARRAI und SEGI, will jedoch ein stärker antikapitalistisches Profil entwickeln. Das Interview mit ERNAI-Sprecherin Onintza Rojas Olazabal erschien erstmalig am 4.3. in der Tageszeitung junge Welt.

Tags:  2013, Ernai, Baskenland, Interview


Weiter Lesen
21. Februar 2013 Baskenland

Aktionswoche für das Baskenland

Im März 2013 findet die inzwischen VII. Aktionswoche der internationalen Solidarität mit dem Baskenland statt. Dort kämpfen Menschen um Freiheit, Sozialismus und für das Recht, selbst über ihre Zukunft entscheiden zu dürfen – ohne Fremdbestimmung der Regierungen aus Spanien oder Frankreich und ohne Diktat von Institutionen wie EU, IWF und NATO.
Die Aktionswoche findet in ganz Europa mit Aktionen, Demos und Veranstaltungen statt. In der Bundesrepublik sind zahlreiche Vorträge etc. geplant [alle Termine hier].

Baskenland auf antifa.de | www.info-baskenland.de | Aktionswoche:
• 04.03. Nürnberg: 19 Uhr, KOMM, Untere Seitenstraße 1
• 05.03: Karlsruhe: 19 Uhr, Planwirtschaft, Werderstr. 28
• 07.03. Hamburg: 19 Uhr, KÖLIBRI, Hein-Köllisch-Platz 12, St. Pauli
• 08.03. Berlin: 21 Uhr, Party, Rote Insel, Mansteinstr. 10, U/S-Yorckstr.
• 09.03. Berlin: 18 Uhr, Veranstaltung, Clash, Gneisenaustr. 2a
• 21.03. Regensburg: 19 Uhr, Martinsklause (Alumneum), Am Ölberg 2

Tags:  2013, Baskenland, Solidarität, Nünberg, Berlin, Karlsruhe, Hamburg, Regensburg


Weiter Lesen
12. Januar 2013 Baskenland

Massenmobilisierung im Baskenland

Bis zu 115.000 Menschen haben am Samstag, 12.1.2013 in Bilbao für die Freiheit der baskischen politischen Gefangenen und für den Friedensprozess im Baskenland demonstriert [Fotos]. Es war eine der größten Manifestationen der letzten Jahrzehnte in der um Unabhängigkeit und Freiheit strebenden Region

Infos: Baskenland auf antifa.de | Info-baskenland.de


Tags:  2013, Bilbao, Baskenland, Demo, Solidarität


Weiter Lesen
22. Oktober 2012 Baskenland

Spanien: Linke legen bei Wahlen zu

In Spanien fanden am Wochenende in Galizien und im Baskenland Wahlen statt. Zwar wurden christlich-konservative Parteien in beiden Regionen am stärksten, jedoch konnten linke Kräfte teils erheblich zulegen.
Im Baskenland erreichte das Linksbündnis EH-Bildu, das der illegalisierten Partei Batasuna nahe steht, auf Anhieb 25 Prozent der Stimmen und wurde zweitstärkste Kraft. In Galizien hatten sich erstmals ökologische, kommunistische, linksnationalistische und sozialdemokratische Gruppierungen zur Wahlkoalition "Alternative Linke Galizien" (AGE) vereint. Sie kam auf 14 Prozent der Stimmen.

Tags:  2012, Baskenland, Galizien, Wahlen, Spanien, Bildu


Weiter Lesen
04. September 2012 Baskenland

Baskenland: Freiheit für Beñat

Am 31. August 2012 wurde der baskisch-irische Aktivist Aturo "Beñat" Villanueva in der französisch-baskischen Stadt Urruña aufgrund eines EU-Haftbefehls festgenommen. Seine Aktivität für die linke baskische Jugendorganisation Jarrai, die im Jahr 2001 von einem spanischen Sondergericht verboten wurde, wird Beñat als "Unterstützung für Terrorismus" ausgelegt. Seit dem Jahr 2004 lebte er in Belfast und war dort ebenfalls politisch aktiv, unter anderem als Guide für politisch Touren sowie in einem Baskenland-Solidaritätskomittee. Bei Auslieferung nach Spanien drohen Beñat bis zu 14 Jahren Haft.

Free Beñat! Mehr Infos bei Indymedia-Irland [e] | Baskenland auf antifa.de

Tags:  2012, Baskenland, Repression, Irland


Weiter Lesen
13. August 2012 Repression-International

240 Gefangene im Hungerstreik

In spanischen und französischen Gefängnissen findet derzeit ein großer Hungerstreik baskischer politischer Gefangener statt. Bis zu 240 Männer und Frauen haben sich der Aktion angeschlossen, unter ihnen auch der frühere Vorsitzende der verbotenen baskischen Partei Batasuna, Arnaldo Otegi . Die Protestierenden fordern die sofortige Freilassung des an Krebs leidenden Iosu Uribetxeberria und 14 weiterer unheilbar kranker Gefangener.
Sie fordern zudem in Knäste nahe ihrer Heimatstädte im Baskenland verlegt zu werden (derzeit sind Gefangene teils hunderte Kilometer entfernt inhaftiert) und die Freilassung der Gefangenen, die ihre Haftstrafe voll verbüßt haben. In Spanien kommt es immer wieder vor, dass politische Gefangene trotz verbüßen der Gesamtzeit ihrer Strafe, nicht entlassen werden.
Baskenland auf antifa.de | Baskenland-Info | naiz (spanisch/baskisch)

Tags:  2012, Baskenland, Hungerstreik


Weiter Lesen
07. Juni 2012 Repression-International

Bilbao/HH: Freispruch für Flo & Rafi

Im Baskenland stehen derzeit zwei Antifas aus Hamburg vor Gericht. Florian und Rafael wird vorgeworfen während der Räumung des besetzten Stadtteilzentrums Kukutza im September 2011 an Ausschreitungen teilgenommen zu haben. Die Staatsanwaltschaft verlangt jeweils 3,5 Jahre Haft und die Zahlung von insgesamt 8.800 Euro. Die Antifa Baskenland organisierte eine Soli-Kundgebung in Bilbao. Infos: Soli-Blog Free Flo & Rafi
Hintergründe: Baskenland auf antifa.de | Info-Baskenland

Tags:  2012, 2011, Baskenland, Solidarität, Kukutza, Demo, Repression


Weiter Lesen
11. April 2012 Baskenland

Polizei tötet Fan im Baskenland

Im Baskenland ist ein Fußballfan von ‪Athletic Bilbao‬ im Anschluss an die Partie Bilbao-Schalke von der Polizei getötet worden.
Der 28-jährige Iñigo Cabacas wurde durch ein Gummigeschoss der Polizei am Kopf getroffen und verstarb. Die Fans von ‪Athletic Bilbao‬ sind als links bekannt und beteiligen sich immer wieder an Antifa-Mobilisierungen oder an Aktionen für die Freilassung für die politischen Gefangenen im Baskenland.
Info: Info-Baskenland | "11 Freunde" | Antifa Baskenland


Tags:  2012, Baskenland, ACAB, Fußball, *Athletic Bilbao, , Schalke


Weiter Lesen
04. März 2012 Gedenken

Trauer um Spanienkämpfer Teppich

Am 25. Februar 2012 verstarb der antifaschistische Widerstandskämpfer Fritz Teppich in Berlin. Mit ihm starb der letzte in Deutschland lebende Spanienkämpfer.
Mit 18 Jahren ging Fritz Teppich nach Spanien und kämpfe bei den Internationalen Brigaden gegen spaniens Faschisten. Er überlebte den Faschismus, musste jedoch feststellen, dass ein Großteil seiner Familie von den Nazis vernichtet wurden. Er ging zurück nach West-Berlin und widmete sein Leben dem Kampf für Frieden und gegen Faschismus und Krieg [jW-Artikel].


Tags:  2012, Trauer, Gedenken, Spanien, Spanienkämpfer, Fritz Teppich, Baskenland


Weiter Lesen
21. Oktober 2011 Baskenland

ETA beendet bewaffneten Kampf

Die baskische Organisation ETA beendet nach 50 Jahren Guerilla ihren bewaffneten Kampf. Dies erklärte sie am 20.10.2011 per Video, wenige Tage nach einer internationalen Friedenskonferenz im Baskenland. ETA äußerte, dass sich jetzt der "Respekt vor dem Willen der Bevölkerung des Baskenlandes gegenüber jedweder Unterdrückung durchsetzen" müsse. Die ETA begann ihren Kampf für ein unabhängiges und sozialistisches Baskenland bereits während des Franco-Faschismus in Spanien.

Baskenland auf antifa.de | Vollständige Erklärung [de] | Repression gegen baskische Jugend | www.info-baskenland.de | Facebook | Free Marina

Tags:  2011, Baskenland, ETA, Frieden, Bewaffneter Kampf


Weiter Lesen
11. Juli 2011 Baskenland

Bilbao: Keine Räumung des Kukutza

In Bilbao (Baskenland) ist das besetzte Zentrum Kukutza akut räumungsbedroht. Das seit nunmehr 13 Jahren besetzte und selbstverwaltete Gebäude ist eines der wichtigen Sozialen Zentren der Stadt. Das Kukutza bietet Räum für vielfältige kulturelle, politische, sportliche und sonstige soziale Aktivitäten, unabhängig vom kapitalistischen Mainstream. In einem Lipdub (Video) stellen die Nutzer ihr Zentrum vor. Am Samstag, 16.7.2011 findet in Bilbao eine Internationale Demonstration statt. Info: Kukutza-Blog | Facebook

Tags:  2011, Kukutxa, Baskenland, Bilbao, Räumung, Besetzung


Weiter Lesen
02. März 2011 18.3. - Tag der politischen Gefangenen

19.03.: Konferenz für pol. Gefangene

Eine Konferenz zu aktuellen Repressionsfällen, der Situation von politischen Gefangenen und den Anti-Terror-Gesezten findet am Samstag, 19.03.2011 in Berlin statt. Mit Beiträgen u.a. vom Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen zum Prozess gegen die kurdischen Jugendlichen in Stuttgart [Info], der Roten Hilfe Berlin zu aktuellen Repressionsfällen, dem Bündnis Unzensiert-Lesen, zur Situation der politischen Gefangenen in der Türkei und dem Baskenland, zu Mumia Abu-Jamal und politischen Gefangenen in den USA sowie zum Verfahren gegen die militante gruppe (mg). Infos unter: www.18maerz.de

Samstag, 19.03.2011 | 12 Uhr | Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, Berlin



Tags:  2011, Berlinn Kongress, Mumia Abu-Jamal, Rote Hilfe, Unzensiert-Lesen, mg, Solidarität, Baskenland, Türkei, TAYAD, 18. März, Kurdistan,


Weiter Lesen
10. Februar 2011 Baskenland

Neues Projekt im Baskenland

In den spanisch-baskischen Konflikt kommt erneut Bewegung. Die baskische Linke präsentierte am 10.02.2011 das neue politische Projekt SORTU. Dies war notwendig, nachdem in den vergangenen Jahren dutzende Organisationen und Medien verboten bzw. geschlossen wurden, darunter die Linkspartei Batasuna, die Jugendorganisation SEGI, lokale Gastronomien oder die Tageszeitungen Egin und Egunkaria.
Infos: baskenland-info.de und www.basquepeaceprocess.info



Tags:  2011, Baskenland, Sortu, Batasuna


Weiter Lesen
01. Februar 2011 Baskenland

Veranstaltungsreihe zum Baskenland

Unter dem Titel Das Baskenland in Bewegung finden vom 7. bis 20. Februar 2011 Aktionstage mit Veranstaltungen, Konzerte und Filmabende statt. Thematisch wird es um die aktuelle Entwicklung im Baskenland nach dem Waffenstillstand der Organisation ETA gehen. An den Veranstaltungen nehmen auch Aktive der baskischen Organisation Askapena teil. Weitere Termine hier.

Neues Projekt im Baskenland: hier

Veranstaltungsreihe Baskenland in Bewegung
09.02.2011 Düsseldorf: 19.30 Uhr, zakk, Fichtenstr. 40
10.02.2011 Darmstadt: 19.30 Uhr, Knabenschule, Ludwigshöhstr. 42
12.02.2011 Karlsruhe: 19 Uhr, Planwirtschaft, Werderstr. 28
15.02.2011 Gießen 19 Uhr, Café Amélie, Walltorstr. 17
16.02.2011 Hamburg 19.30 Uhr, B5, Brigittenstr. 5
17.02.2011 Berlin 20.30 Uhr, Zielona Gora, Grünbergerstr. 73
20.02.2011 Berlin Kundgebung: 11 Uhr "Spanien: Folter, Verbote, Menschenrechte?" Renaissance-Theater, Hardenbergstr. 6

Schweiz: Veranstaltungsreihe zur Baskischen Jugendbewegung
14.02.2011 Zürich 19.30 Uhr, Volkshaus Zürich, Zimmer 24
15.02.2011 Basel 19.30 Uhr, Magezin, Inselstr. 79
16.02.2011 Bienne 19 Uhr, Fabrikgässli Squat
18.02.2011 Luzern 20 Uhr, InfoLaden ROMP, Steinerstr. 17
19.02.2011 Bern 19.30 Uhr, Reithalle, Kino

Tags:  2011, Baskenland, Veranstaltungsreihe, Düsseldorf, Darmstadt, Karlsruhe, Gießen, Hamburg, Berlin, Zürich, Basel, Luzern, Bern


Weiter Lesen
23. Oktober 2010 Baskenland

Baskenland: Jugendliche verhaftet

Am 22.10.2010 durchsuchten 300 Spezialpolizisten 45 Wohnungen und linke Lokale im Baskenland: 14 Jugendliche wurden festgenommen und in ein Verhörzentrum nach Madrid verschleppt. Sie sollen der illigalisierten Jugendorganisation SEGI bzw. dem Netzwerk GaztEHerria angehören.
GaztEHerria vereint Aktive unterschiedlicher Jugendbewegungen (Hausbesetzung, Kultur, Umweltschutz, Globalisierungskritik). Zum gleichnamigen Festival GaztEHerria [Fotos] kamen im April 2010 tausende Jugendliche.

INFO
jW | Baskenland auf antifa.de | info-baskenland.de | SEGI-Interview

Tags:  2010, Baskenland, Repression, SEGI, GaztEHerria


Weiter Lesen
05. September 2010 Baskenland

ETA erklärt einen Waffenstillstand

Die baskische Organisation ETA erklärte am 5.9.2010 einen Waffenstillstand. ETA versucht so den Beginn eines Friedensprozess im Baskenland zu fördern. Die Organisation tritt für ein unabhängiges und sozialistisches Baskenland ein [Geschichte der ETA]. Mit der Erklärung steigt auch die Hoffnung für die rund 700 baskischen politischen Gefangenen auf Amnestie. Eine dieser Gefangenen ist Marina aus Barcelona – schreibt ihr. Presse: jW | ND

Info: Erklärung der ETA auf deutsch | Baskenland auf antifa.de


Tags:  2010, Baskenland, ETA, Frieden, Waffenstillstand


Weiter Lesen
06. April 2010 Repression-International

9.4.2010: Infoabend zu Marina

Seit 2006 ist sitzt Marina als politische Gefangene der ETA in einem französischen Hochsicherheitsknast. Sie war bis 2001 als Hausbesetzerin in Barcelona und in der politischen Szene aktiv. Nach einem massiven Repressionsschlag gegen die sozialen Bewegungen der Stadt musste sie sich absetzten. Mehrere Aktive sollen ein Kommando der baskischen Organisation ETA logistisch unterstützt haben und wurden festgenommen. Später erwischte es auch Marina. In Berlin gibt es eine Soligruppe, die mit ihr in Kontakt steht.

Infoveranstaltung | 9.4.2010 | 20 Uhr | XB-Liebig | Infos hier


Tags:  Marina, 2010, Solidarität, Baskenland, ETA, Berlin, Repression


Weiter Lesen
25. Februar 2010 Repression-International

Barcelona: Gefangene endlich frei

In Barcelona sind die beiden Genossen Zigor und Diego nach neun Jahren Haft endlich wieder in Freiheit [Foto vom Empfang]. Sie saßen wegen Unterstützung der baskischen Organisation ETA im Knast. Sie waren langjährige politische Aktivisten in Barcelona, bis zu einem Repressionsschlag gegen die linke Szene im Jahr 2001. Mehrere Personen wurden wegen ETA-Unterstützung inhaftiert. Einige konnten sich der Festnahme entziehen, darunter Juanra, Sänger der Band KOP. Er wurde später gefasst und saß fünf Jahre im Gefängnis. Unsere Genossin Marina wurde erst 2006 festgenommen und sitzt noch im Knast.
Baskenland auf antifa.de


Tags:  Diego, Zigor, ETA, Barcelona, Baskenland, Spanien, Repression, Juanra, Marina


Weiter Lesen
18. Februar 2010 Baskenland

Linker Vorstoß im Baskenland

Die baskische Linke ist mit einem Strategiepapier zur Lösung des baskisch-spanisch/französischen Konfliktes in die Öffentlichkeit getreten. Drei Monate debattierten mehrere tausend Aktive der linken Unabhängigkeitsbewegung auf 250 Veranstaltungen. Ergebnis ist ein 5-seitiges Dokument [Info hier], welches auf eine "friedlichen Lösung" des Konfliktes abzielt und das Selbstbestimmungsrecht der Baskinnen und Basken fordert [Dokument als PDF].

Artikel ND, 18.2.2010 | Baskenland auf antifa.de | Info-Baskenland

Tags:  Baskenland, Batasuna, Spanien, ETA, Konflikt, 2010


Weiter Lesen
26. November 2009 Baskenland

Darmstadt: Basken-Veranstaltung

Um den Konflikt im Baskenland, die Pressefreiheit und Menschenrechte geht es bei einer Veranstaltung mit dem Referent Ingo Niebel, Historiker und Journalist [www.berriak-news.de].

Veranstaltung am 1.12.09 in Darmstadt
19.30 Uhr | DGB-Haus (Rheinstr. 50)
INFO: Baskenland auf antifa.de | Info Baskenland | Folter in Spanien

Tags:  Baskenland, Veranstaltung, Darmstadt, 2009, Spanien, Pressefreiheit


Weiter Lesen
24. November 2009 Baskenland

Repression gegen baskische Jugend

Am 24.11.2009 ging der spanische Staat massiv gegen die revolutionäre Jugendorganisation SEGI vor. 34 Jugendliche wurden festgenommen, Jugendzentren und Lokale durchsucht [Info].
Der Repressionsschlag erfolgte nur wenige Tage, nachdem die baskische Linke eine neue Friedensintiative zur Lösung des baskisch-spanischen/französischen Konflikts vorgelegte hatte.
Baskenland auf antifa.de | Info Baskenland | SEGI-Interview
Basque-Commitee [e] Spanisch: Indy-Baskenland | GARA


Tags:  SEGI, Baskenland, Repression


Weiter Lesen
24. November 2009 Baskenland

Neue Friedensinitiative im Baskenland

Baskische Linkskräfte haben Im November 2009 einen neuen Vorschlag zur Lösung des Baskisch-Spanisch/Französischen Konflikts vorgelegt.

Mehr Infos unter www.info-baskenland.de

Tags:  Baskenland, Frieden, 2009, Batasuna, Spanien


Weiter Lesen
30. Juli 2009 Baskenland

50 Jahre Guerilla im Baskenland

Vor 50 Jahren gründete sich im Baskenland die Organisation ETA. Bis 1975 herrschte in Spanien Faschismus unter Franco. Die kapitalistischen Staaten tolerierten dies. Im Baskenland war die faschistische Repression besonders stark: baskisch Sprache, Parteien, Gewerkschaften, etc. waren verboten. Die ETA sah sich gleich der IRA oder der Guerilla in Vietnam. Sie genoß die Unterstützung großer Teile der baskischen Bevölkerung. ETA verübte spektakuläre Anschläge gegen das Franco-Regime und tötete u.a. den geplanten Nachfolger Francos sowie einen Agent der berüchtigen Guardia Civil.
Baskenland auf antifa.de | Info-Baskenland | jW | zum ETA-Anschlag

Tags:  Baskenland, ETA, Geschichte, Spanien


Weiter Lesen
28. Juli 2009 Baskenland

Baskenland-Infotour beendet

Unsere FreundInnen und GenossInnen der revolutionären und antikapitalistischen Jugendbewegung im Baskenland aben im Mai 2009 eine europaweite Rund- und Infotour durchgeführt. Auf Veranstaltungen u.a. in Dänemark, Frankreich, der Schweiz, Finnland und der BRD informierten sie über die sozialen Kämpfe im Baskenland sowie über die Repression gegen ihre politische Bewegung.
Vorangegangen war eine Konferenz zu Ostern 2009 im Baskenland [Video]. Wir dokumentieren einen Bericht über die Infotour unter dem Motto: Europe Youth and Rebel [Info].

Tags:  Baskenland, SEGI, Europa, Jugendbewegung


Weiter Lesen
22. Juli 2009 Baskenland

Spanien: Linker Aktivist verschleppt?

In Spanien ist ein Aktivist der baskischen Guerilla ETA seit dem 18. April 2009 "verschwunden". Angehörige und ETA-Aktive vermuten, dass Jon Anza entweder von der Polizei verschleppt oder sogar getötet wurde.
INFOS www.info-baskenland.de | JW-Bericht
Dies wäre im schmutzigen spanischen Krieg gegen die baskische Unabhängigkeitsbewegung nichts neues: Bereits zwischen 1983 und 1987 ließen staatliche Stellen insgesamt 28 Personen durch Todesschwadrone töten. Infos dazu hier: ak-Bericht | GAL [Wiki].

Tags:  Baskenland, ETA, Polizei, Repression, GAL


Weiter Lesen
09. Juli 2009 Baskenland

Batasuna zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte

Anfang Juli 2007 scheiterte die baskische Linkspartei Batasuna vor dem Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg mit einer Klage gegen das bestehen Verbot gegen die politische Kraft im Baskenland. Wir dokumentieren eine Stellungnahme von Batasuna.
Mehr Infos: Baskenland auf antifa.de | Info-Baskenland.de | Wie weiter? | Neuerscheinung

Tags:  Baskenland, Batasuna, Straßburg, Gericht, 2009


Weiter Lesen
21. Mai 2009 Soziale Kämpfe

Generalstreik im Baskenland

Im Baskenland beteiligten sich am 21.5.09 tausende ArbeiterInnen, SchülerInnen und Studierende an einem Generalstreik aus Anlass der Wirtschaftskrise. Am Morgen gab es Blockaden, Sabotage-Aktionen und Barrikaden sowie mehrere Festnahmen [jW-Artikel].
Hintergrund | Bilder | Bilder | Bericht/Fotos (sp) | Online-Übersetzer


Tags:  Streik, Generalstreik, Baskenland, 2009, Spanien


Weiter Lesen
18. Mai 2009 Repression-International

Spanien: Linke kriminalisiert

Der Oberste Gerichtshof hat der spanischen Wahlplattform Internationalistische Initiative (II) die Teilnahme an den EU-Wahlen am 7. Juni 2009 untersagt [Info]. In der Initiativa Internacionalista hatten sich rund ein Dutzend linker Gruppen aus ganz Spanien zusammengeschlossen.

INFO jW-Artikel | GARA (sp) | El País (sp)


Tags:  Initiativa Internacionalista, Spanien, Baskenland, Repression, Wahlen, 2009


Weiter Lesen
08. Mai 2009 Proteste an Schule & Uni

Bildungsprotest international

In ganz Europa findet eine Umstrukturierung der Bildung statt. Studiengebühren sind vielerorts eingeführt. Ganz nach den kapitalistischen Prinzipien wird das Bildungssystem kommerzialisiert und privatisiert. Doch es regt sich Widerstand.
Am Freitag, den 15. Mai 2009 berichten Aktive der Studierendenbewegung aus dem Baskenland sowie vom Berliner Schulstreik-Bündnis über ihre Kämpfe.

Berlin | 15.5.09: Lernen und Widerstand im Zeichen der Krise
12 Uhr: FU, Silberlaube (K23/27) *** 16 Uhr: HU, Hauptgebäude (2014b)

Tags:  Bildungsstreik, Uni, Schule, Bildung, FU, 2009, Baskenland, Bologna-Prozess


Weiter Lesen
04. März 2009 Baskenland

Solidarität mit der baskischen Linken

Zum ersten mal seit Ende des Franco-Faschismus [Wiki ] in Spanien war es der antikapitalistischen Linken im Baskenland verboten, sich zu den Regionalwahlen am 1.3.09 zu präsentieren. Der linken Wahlplattform D3M ging es so wie zuvor der Linkspartei Batasuna oder der Kommunistischen Partei des Baskenlandes. D3M konnte trotz Verbot über 100.000 Stimmen sammeln [Info].
Presse: jW, ND & Kommentar

INFO: Baskenland auf antifa.de | info-baskenland.de | Wie weiter?!
LINKS INS BASKENLAND: SEGI | Kamaradak | gazteiraultza.net

Tags:  Baskenland, Spanien, D3M, Repression, Batasuna


Weiter Lesen
29. Januar 2009 Baskenland

Veranstaltungsreihe Baskenland

Unter dem Motto "Das Baskenland ist nicht allein" ruft die baskische Organisation Askapena für Februar 2009 zur Woche der internationalen Solidarität mit dem Baskenland auf.
In der BRD organisieren die Freundinnen und Freunde des Baskenland eine Veranstaltungsreihe in verschiedenen Städten:
11.2.09 | Düsseldorf 19.30 Uhr | Zentrum Hinterhof (Corneliusstr. 108)
12.2.09 | Bremen 19 Uhr | Paradox (Bernhardstr. 10-12)
13.2.09 | Hannover 19 Uhr | UJZ-Korn (Kornstr. 28)
14.2.09 | Potsdam 18 Uhr | Nowawes (Großbeerenstr. 5)
15.2.09 | Berlin 16 Uhr | KATO (U-Bhf. Schlesisches Tor)

INFO Baskenland auf antifa.de | info-baskenland.de | Wie weiter?!

Tags:  Baskenland, Veranstaltung, Askapena, Solidarität


Weiter Lesen
23. Januar 2009 Repression-International

Erneut Festnahmen im Baskenland

Am 23.1.09 haben Sondereinheiten der spanischen Polizei im Baskenland neun linke Aktivisten festgenommen [Info | (e) | (sp)].
Den Festgenommen droht Folter. Ihnen wird vorgeworfen die illegalisierte Linkspartei Batasuna fortzuführen. Unter den Männern und Frauen sind auch Abgeordnete sowie Vertreter der neuen linken Wahlplattform D3M.
INFO Baskenland auf antifa.de | info-baskenland.de | Wie weiter?!

Tags:  Baskenland, Repression, Festnahmen, D3M, Demokrazia3Milloi


Weiter Lesen
16. Januar 2009 Baskenland

Neuer Solidaritätskreis Baskenland

Ende 2008 gründete sich ein Solidaritätskreis für das Baskenland: Euskal Herriaren Lagunak (Freundinnen und Freunde des Baskenlandes) möchte auf Basis der internationalen Solidarität einen demokratischen Konfliktlösungsprozess im Baskenland unterstützen. Gleichzeitig hat sich eine neue linke Wahlplattform im Baskenland gegründet, nachdem zahlreiche Parteien verboten wurden.

INFO Baskenland auf antifa.de | info-baskenland.de | Indy-Baskenland


Tags:  Baskenland, Solidarität, Euskal Herriaren Lagunak


Weiter Lesen
16. Januar 2009 Baskenland

Neues Links-Projekt im Baskenland

Dem permanenten Ausnahmezustand im Baskenland zum Trotz, haben sich linke BaskInnen zu einer neuen Wahlplattform zusammengeschlossen.
Nachdem die Linkspartei Batasuna, die Kommunistische Partei des Baskenlandes EHAK sowie die antifaschistische Traditionspartei ANV verboten wurde, tritt jetzt das Bündnis »D3M« zu den Wahlen am 1.3.09 an. Der Name "Demokrazia3Milloi" (Demokratie 3 Millionen) bezieht sich auf die drei Millionen Menschen, die im Baskenland leben.

INFO Baskenland auf antifa.de | Verhaftungen | Folter | info-baskenland.de


Tags:  Baskenland, D3M, Demokrazia3Milloi, Wahlen


Weiter Lesen
09. Januar 2009 Baskenland

Wie weiter im Baskenland: Über die Selbstbestimmung zur Unabhängigkeit

Im Baskenland herrscht weiterhin ein politischer Ausnahmezustand - verhängt von der spanischen Politik, Justiz und Polizei. Erst kürzlich mussten sich baskische-konservative (!) und sozialdemokratische Politiker vor Gericht verantworten, weil sie mit der baskischen Linkspartei Batasuna über ein Ende des politisch-militärischen Konfliktes im Baskenland verhandelt hatten [Info].

Wir dokumentieren eine Erklärung der linken baskischen Unabhängigkeitsbewegung zum 30. Jahrestag der spanischer Verfassung (die im übrigend 1978 im Baskenland per Volksabstimmung abgelehnt wurde!).
INFOS Baskenland auf antifa.de | www.ezkerabertzalea.info | Raul Zelik

Tags:  Baskenland, Ezker Abertzalea


Weiter Lesen
21. September 2008 Repression-International

Solidarität: Freiheit für Marina

Eine Freundin und Genossin aus Barcelona sitzt seit November 2006 in Frankreich in Haft. Marina soll die baskische Untergrundorganisation ETA in ihrem Kampf für Unabhängigkeit und Sozialismus unterstützt haben. Sie war lange Jahre Aktivistin der Antifa- und Hausbesetzerbewegung in Barcelona. Unterstützt Marina.

Tags:  Marina, Repression, Barcelona, Baskenland, ETA, Juanra, Barcelona


Weiter Lesen
08. September 2008 Baskenland

Erneut baskische Parteien verboten

Mitte September 2008 wurde die antifaschistische Traditionspartei ANV sowie die Kommunistischen Partei im Baskenland EHAK von einem spanischen Sondergericht verboten [jW, Indy]. Zudem wurden die Gefangenenorganisationen Pro Amnistia und Askatasuna verboten [Info]. EHAK und ANV werden als "terroristische Organisationen" verfolgt, weil sie sich nicht gegen die illegalisierte Linkspartei Batasuna gestellt haben. EHAK konnte im Baskenland über 150.000 und ANV sogar 200.000 Stimmen gewinnen. ZUSAMMENFASSUNG
INFOS Baskenland auf antifa.de | Indy | GARA [sp]

Tags:  Baskenland, Repression, Spanien, ANV, EHAK, Batasuna, Pro Amnistia, Askatasuna, Franco


Weiter Lesen
18. April 2008 Baskenland

Baskenland: Jugendliche verhaftet

BASKENLAND Am Morgen des 18.4.08 wurden im Baskenland 13 Jugendliche festgenommen. Das spanische Sondergericht "Audiencia Nacional" wirft ihnen vor an Straßenaktionen und "desobediencia" (ziviler Ungehorsam) teilgenommen zu haben sowie Mitglieder der linken Jugendorganisation SEGI zu sei. Info+Video (spanisch)
INFO Interview mit SEGI | raulzelik.net | GazteSarea | www.segigazte.net

Tags:  Baskenland, SEGI, Repression, Spanien


Weiter Lesen
12. März 2008 Literatur

Buch: Gespräch mit Arnaldo Otegi

BUCHPREMIERE Unter dem Titel "Das Baskenland - Wege zu einem gerechten Frieden." erscheint im März 2008 ein Gespräch mit Arnaldo Otegi (Bild), inhaftierter Sprecher der baskischen Linkspartei Batasuna .

Zur Premiere am 14.3.08 sprechen Helmut Markov (Die Linke, MdE) sowie Jonan Lekue (Delegierter von Batasuna in Europa).

Freitag, 14.03.2008 | 20 Uhr | jW-Shop | Torstr. 6 | 10119 Berlin

Tags:  Literatur, Arnaldo Otegi, Baskenland, Batasuna, Euskal Herria, Spanien


Weiter Lesen
13. Februar 2008 Baskenland

Generalstreik im Baskenland

KLASSENKAMPF In Spanien sind zwei linke Parteien wegen "Terrorverdacht" verboten worden. Betroffen sind die baskische Kommunistische Partei EHAK sowie die baskische Traditionspartei ANV. Im März 2008 finden in Spanien Wahlen statt und die Zentralregierung in Madrid wollte verhindern, dass sich Parteien zur Wahl stellen, die für ein unabhängiges und sozialistisches Baskenland eintreten [Info]. Online-Solidarität!

Mit einem Generalstreik am 14.2.08 protestieren BaskInnen gegen die Verbote. Spanische Gewerkschaften konnten sich nicht zu einem Streik durchringen. Die spanische sozialdemokratische Regierung geht indes weiter mit Festnahmen und Folter gegen Linke vor [Info].

INFO Baskenland auf antifa.de, GARA (baskische Zeitung), raulzelik.net

Tags:  Generalstreik, Baskenland, ANV, EHAK, Spanien, Repression


Weiter Lesen
02. Februar 2008 Baskenland

Baskische Linksparteien vor Verbot

REPRESSION Zwei baskischen Linksparteien stehen unmittelbar vor einem Verbot. Anfang Februar 2008 begann ein Verfahren gegen die baskische Kommunistische Partei EHAK sowie gegen die antifaschistische Traditionspartei ANV. Im März 2008 finden spanische Wahlen statt und die Zentralregierung in Madrid möchte verhindern, dass sich Perteien zur Wahl stellen, die für ein unabhängiges und sozialistisches Baskenland eintreten.

Dazu setzen spanische Regierungen - egal ob sozialdemokratisch oder konservativ - seit Jahren auf Verhaftungen, Folter und Verbote wie luletzt gegen Batasuna und aktuell gegen EHAK und ANV.


INFO Baskenland auf antifa.de, GARA (baskische Zeitung), raulzelik.net

Tags:  Baskenland, ANV, EHAK, Repression, Spanien


Weiter Lesen
27. Januar 2008 Literatur

»Franco hielt ein bißchen länger durch als Gott«

LITERATUR Der Schriftsteller Joseba Sarrionandia (geb. 1958 – Info) war Widerstandskämpfer gegen das faschistische Franco-Regime in Spanien (1939–1975). 1980 wurde er als ETA-Mitglied verhaftet, fünf Jahre später gelang ihm eine spektakuläre Flucht. Er lebt seitdem an einem unbekannten Ort. Er ist heute einer der meist gelesenen Autoren im Baskenland. Wir dokumentieren ein Interview mit Joseba Sarrionandia, übernommen aus der Tageszeitung Junge Welt.

Roman-Vorstellung Der gefrorene Mann in Berlin
• 29.1.08 | 19 Uhr | jW-Galerie (Torstr. 6, U-Rosa-Luxemburg-Platz)
• 08.2.08 | 20 Uhr | Buchhandlung Ebert und Weber (Falckensteinstr. 44)

Tags:  Joseba Sarrionandia, Buch, Der gefrorene Mann, Raul Zelik, Baskenland, Exil


Weiter Lesen
25. Januar 2008 Baskenland

Baskenland-Veranstaltung in Berlin

SOLIDARITÄT Im spanisch/baskischen Konflikt herrscht Ausnahmezustand. Das heißt wöchentliche Verhaftungen, Folter sowie das angekündigte Verbot der linken Traditionspartei ANV und der Kommunistischen Partei EHAK. Eine europaweite Rundreise von zwei Abgeordneten der ANV mit Auftakt am 28./29. Januar 2008 in Berlin soll über den derzeitigen staatlichen Ausnahmezustand im Baskenland informieren und dazu aufrufen, sich für die Rechte der baskischen Bevölkerung und der baskischen Linken einzusetzen [Indy].

29.1.08 | 20 Uhr | KATO (U-Bhf. Schlesisches Tor, Berlin)
Referenten  Jon Bollar, ANV-Bürgermeister von Aulestia und Unau Urruzuno, "illegalisierter" ANV-Bürgermeister von Ondarroa

AUSSERDEM Roman-Vorstellung "Der gefrorene Mann" in Berlin
• 29.1.08 | 19 Uhr | jW-Galerie (Torstr. 6, U-Rosa-Luxemburg-Platz)
• 08.2.08 | 20 Uhr | Buchhandlung Ebert und Weber (Falckensteinstr. 44)

Tags:  Baskenland, ANV, EHAK, Repression


Weiter Lesen
09. Januar 2008 Baskenland

Veranstaltung in Berlin: Leben, studieren, kämpfen im Baskenland

Am Dienstag (15.1.08) findet an der Freien Universität in Berlin-Dahlem eine Infoveranstaltung unter dem Titel Leben, studieren, kämpfen im Baskenland statt. Der Berliner Autor Raul Zelik gibt einen Einstieg in die Geschichte des Baskenlandes und ein Verteter der baskischen Linkspartei Batasuna erläutert aktuelle Kämpfe um Freiheit und Sozialismus.

Veranstaltung mit Raul Zelik und einem Vertreter von Batasuna
Dienstag 15.1.08 | 16 Uhr | FU-Berlin, Raum K23/11 (Rost- und Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45, U-Thielplatz)

Bericht von der Veranstaltung auf Indymedia

Tags:  Batasuna, Raul Zelik, Baskenland, Berlin, FU, Antifaschistische Linke Liste


Weiter Lesen
24. Dezember 2007 Repression-International

Folter an politischen Gefangenen in Spanien

Francos Schatten In spanischen Gefängnissen werden Häftlinge - insbesondere die politischen Gefangenen aus dem Baskenland - gefoltert. Ziel ist es, Geständnisse und Aussagen zu erzwingen. Vor Gericht sagten jetzt mehrere Personen aus, von Wärtern und Polizisten mit Schlägen und Elektroschoks verletzt worden zu sein. Eine Sonderregelung in Spanien erlaubt es der Polizei Festgenomme 5 Tage zu verhören, ohne einen Richter, einen Angehörigen oder Arzt verständigen zu müssen.
 
Häufig finden in dieser Zeit Scheinexekutionen oder "La Bolsa" statt; dabei wird dem Gefangenen eine Tüte über den Kopf gestülpt, bis dieser wegen Sauerstoffmangel ohnmächtig wird. Vor allem Frauen aber auch Männer berichten zudem von Vergewaltigungen durch Wärter - so in diesem Video  [spanisch].

Infos Indymedia | ai | StopTortura18/98 | GARA |

Tags:  Baskenland, Spanien, Folter, La Bolsa, Guardia Civil, Unai Romano


Weiter Lesen

Ergebnisse 1 - 50 von 51
www.antifa-versand.de
www.antifa.de

http://www.antifa.de
  • Red Stuff: Neue Shirts, Bücher & Co

    Beim Antifa-Versand Red Stuff gibt es verschiedene neue Angebote, darunter den jährlichen Antifa-Kalender 2012 sowie erstmalig einen Hoodie-Zipper ("Burn your flag"). Außerdem gibt es neue T-Shirt-Motiv: #Refuse,


    Weiter Lesen
Richtlinien zum Outing von Spitzeln

IL zu Krise und Rassismus

Hintergrundinfos und Broschüren

  • Zur Situation in der Ukraine

    Die Situation in der Ukraine ist beängstigend. Nach dem Putsch bekleiden die Führer der faschistischen Parteien "Swoboda" und "Rechter Sektor" Ministerämter in der Übergangsregierung. Offen propagieren sie ihren Kampf gegen Juden, Kommunisten und Russen.Wir dokumentieren drei Beiträge, die…


    Weiter Lesen
  • Debatte: Antifa in der Krise?!

    Im aktuellen Antifaschistischen Infoblatt findet sich ein empfehlenswerter Gastbeitrag von Avanti Berlin unter dem Titel »Antifa in der Krise?!«. Schwerpunkt sind die rassistischen Mobilisierungen gegen MigrantInnen. Es wird sich mit den aktuellen politischen Bedingungen beschäftigt und die politischen Unterschiede…


    Weiter Lesen
  • Infos zur Repression gegen Blockupy

    Aktuelle Information der Blockupy Antirepressions AG: Klagen gegen den Blockupy-Kessel 2013 kommen nicht voran – dafür erste Vorladungen gegen Gekesselte als Beschuldigte: Am 1. Juni 2013 hinderte die Polizei gewaltsam zehntausende Demonstrant/innen daran ihren Protest und…


    Weiter Lesen
  • Zeitung "junge Welt" in Gefahr

    Der deutschen Medienlandschaft mangelt es an unabhängiger und kritischer Berichterstattung; von linken Positionen ganz zu schweigen. Wenige Konzerne halten TV, Presse und Radio in ihren Händen – von FAZ bis BILD; von RTL2 bis Pro7. Zum Glück gibt…


    Weiter Lesen
  • Hintergründe: Tod von Oury Jalloh

    Mit Vertuschungen und Schweigen versuchen Dessauer Behörden, die These von Oury Jallohs Selbstmord aufrecht zu erhalten. Die Nebenklage strebt mit einem weiteren Brandgutachten eine erneute Revision an. Der Artikel mit dem Titel "Dritter Anlauf" erschien erstmalig in der Tageszeitung…


    Weiter Lesen
  • Broschüre "Total Extrem" als PDF

    In einer neuen Broschüre "Total Extrem" [PDF] informiert die Antifaschistische Linke Berlin (ALB) über die so genannte Totalitarismus- und Extremismusideologie. Diese setzt Links und Rechts gleich, verharmlost so die Gefahr von Neonazismus und ist explizit gegen…


    Weiter Lesen
  • »Fight Back 05« erschienen

    »Für uns ist konsequenter Antifaschismus nicht mehr und nicht weniger als eine selbstverständliche Voraussetzung linker und linksradikaler Politik, unabhängig von der eigenen sonstigen politischen Schwerpunktsetzung.« – So stellt sich das Redaktionskollektiv des Antifa-Recherche-Magazins »Fight Back« in…


    Weiter Lesen
  • IL-Standpunkte: Krise + Rassismus

    Seit Jahren versuchen Nazis am 1. Mai mit Aufmärschen die »soziale Frage« zu thematisieren. In diesem Jahr will die NPD einen Monat vor den Blockupy-Protesten gegen die Krisenpolitik der Troika in Frankfurt am Main, Berlin und anderswo ihre völkisch…


    Weiter Lesen
  • Bibliothek des Widerstands

    Die Geschichte des linken Widerstands ist vielfältiger, als es scheint. Deshalb bringt der Laika-Verlag in Kooperation mit junge Welt seit März 2010 filmische Beiträge des Widerstands heraus. Das Ziel von Laika und junge…


    Weiter Lesen
  • Antifa ohne Antikapitalismus?

    Wir dokumentieren an dieser Stelle einen längeren Beitrag, der in der vergangenen Woche in der Tageszeitung junge Welt veröffentlicht wurde. Die AutorInnen setzen sich dabei mit der Frage des Antikapitalismus in der Antifa-Bewegung auseinander und stellen fest, dass…


    Weiter Lesen
  • Mitglied werden in der Roten Hilfe

    Die Rote Hilfe ist eine strömungsübergreife Solidaritäts- und Antirepressionsorganisation. Sie informiert über Verfolgung gegen Linke in der BRD und international. Zudem unterstützt sie Personen, die von Repression betroffen sind. Sie steht euch mit Beratung, anwaltlicher Betreuung…


    Weiter Lesen
Oury Jalloh